„job and career at IAA Pkw 2017“als Karriere-Boost und Recruitingplattform

Auf der weltweit umfassendsten Leistungsschau der Automobilindustrie, IAA Pkw, hat sich der Ausstellungsbereich „job and career“ erneut als Karriere- und Recruitingplattform etabliert. Die rund 810.000 Besucher der IAA nutzten die Chance, Kontakte zu Top-Arbeitgebern zu knüpfen und sich beim abwechslungsreichen Rahmenprogramm fortzubilden.

„Wir waren auch in diesem Jahr die zentrale Anlaufstelle für Fachkräfte, die beruflich neu durchstarten möchten, wie auch für Absolventen, die ihre Zukunft in der Automobilbranche sehen. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels unterstreicht das Interesse von Ausstellern und Besuchern gleichermaßen, wie wichtig persönliche Kennenlern- und Informationsmöglichkeiten sind“, resümiert Christoph Kuhlemann, Direktor job and career.

Im Mittelpunkt: Das IAA Pkw Jobportal

Neben den Ausstellungsflächen im job and career-Bereich, stieß vor allem das eigene Jobportal auf www.jobs.iaa.de auf positive Resonanz. Im „TalentPool“ haben Bewerber die Möglichkeit, ein aussagekräftiges Profil anzulegen und sich darüber mit ihrem Wunscharbeitgeber bzw. mit einer passenden Stellenanzeige zu verknüpfen. Umgekehrt können auch Arbeitgeber sich dort präsentieren, offene Stellen bewerben, nach interessanten Kandidaten suchen und sich virtuell bei den potentiellen Mitarbeitern vorstellen.

Topthema „Leadership“ im Rahmenprogramm

Bei den Vorträgen auf der STAGE standen die zukunftsweisenden Trendthemen Führung und Unternehmenskultur im Mittelpunkt. So referierte unter anderem Bettina Hofstätter, Unternehmerin und Gründerin der Initiative Connect.Hidden.Potentials., darüber, wie Potentialentfaltung den Unternehmenserfolg sichert.

Darüber hinaus profitierten Young- und Senior Professionals von aktuellen Bewerbungs- und Karrieretipps. Die Bandbreite reichte über die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bis hin zum Umgang mit Social Media im Arbeitsleben.

Petra Waldminghaus, Geschäftsfüherin, Petra Waldminghaus - Wirksam auftreten, erläuterte beispielsweise, wie man sich selbst erfolgreich vermarktet, und Michael Vaas, Direktor, Michael Vaas Akademie, zeigte in seinem Impulsvortrag den Weg zum Traumberuf auf.

 

Pressemitteilung als PDF herunterladen

Teilen Sie den Artikel:

Ansprechpartner

Marcel Kästel

Project Manager

m.kaestel @ messe.org
Tel: +49 621 700 19 184

Medienpartner
Medienpartner